CRM ERP SmartWe mestec
Partnerschaften

Autorenarchiv

SelectLine Version 21

Die Neuerungen der Version 21.1 im Überblick

Die Version 21.1 wartet erneut mit Neuerungen in sämtlichen Programmbereichen auf. Highlights sind die Erweiterung der RMA-Funktionalität, Anpassungen für die Zuordnung von QR-Rechnungen und neue Funktionen für die Mobilen Anwendungen. Auch für diese Version konnten viele Wünsche aus dem UserVoice mit dutzenden Stimmen umgesetzt werden.

RMA für die Lieferantenseite

Neben der bereits vorhandenen RMA-Verwaltung, welche Ihnen in erster Linie dabei hilft, kundenseitige RMA-Prozesse abzubilden, wird eine lieferantenseitige RMA-Verwaltung eingeführt. Beide Seiten werden getrennt geführt und sind über die Ribbon-Bar aufrufbar.

Sie nehmen die Steuerung zentral und übersichtlich über das Tabellen- bzw. Kontextmenü im Bereich der „Positionsdetails“ vor. Analog zum Kunden-RMA können Sie neue Positionen durch Belegimport oder manuelles Hinzufügen aufnehmen, bestehende Positionen entfernen oder bearbeiten. Letzteres erfolgt in einem separaten Dialog und kann über die Menüs oder via Doppelklick aufgerufen werden.

Zuordnung von QR-Rechnungen an eine Eingangsrechnung

Mit der Version 21.1 können QR-Rechnungen zu einer bestehenden Eingangsrechnung zugeordnet werden. Dazu nutzen Sie die Zusatzfunktionen und wählen QR-Rechnung einlesen, falls diese noch nicht bereits im SelectLine Auftrag erfasst wurde. Neu kann diese Funktion ebenfalls über die Tastenkombination [ALT] + Q geöffnet werden.

Mobile Anwendungen

Es wurden viele Erweiterungen an den Mobilen Anwendungen vorgenommen. Die wichtigsten finden Sie unten aufgeführt. Der Grossteil der Neuerungen entstanden aufgrund Ihrer Anregungen im UserVoice.

Beleg als PDF versenden

Im SelectLine Mobile können Sie neu Belege als PDF erzeugen und per Mail versenden. Die Einstellungen dafür nehmen Sie unter «Einstellungen zum E-Mailversand» vor.

Preise ausblenden

In Mobile gibt es nun die Möglichkeit, Preise für Benutzer vollständig auszublenden. Es wurden neue Einstellungen geschaffen, um die Preise jetzt auch in der Belegerfassung und in der HTML Vorschau auszublenden. Benutzer, die nur mit Lieferscheinen arbeiten, können so nicht mehr die Preise der Artikel sehen, sollte dies aktiviert werden.

Unterstützung von zusammengesetzten Codes nach dem GS1 Standard

In MDE können nun auch, in Anlehnung an den GS1 Standard, zusammengesetzte Codes interpretiert und mit einem Scanvorgang auf die jeweiligen Eingabefelder in MDE verteilt werden.

Eine Auflistung sämtlicher Neuerungen finden Sie im Dokument «Neuerungen Version 21»

CAS genesisWorld x12

CAS genesisWorld x12 – mit CRM neue Arbeitswelten gestalten

Mit CAS genesisWorld x12 starten Sie bestmöglich in Ihre neue digitale Arbeitswelt. Die neuen Funktionen unterstützen Vertrieb, Marketing und Service dabei, Beziehungen zu Ihren Kunden optimal zu gestalten und im ganzen Unternehmen noch effizienter zusammenzuarbeiten. Lassen Sie sich von der neuen Version begeistern.

Ihre Kunden und Interessenten im Mittelpunkt

Erleben Sie die mobile Freiheit: Mit CRM arbeiten Sie im Office, von zuhause oder unterwegs im gleichen Look & Feel. Über Tablet, Smartphone, Smartwatch & Co. bleiben Sie im Mobile Office im Kundenkontakt und haben on- und offline alle wichtigen Infos im Blick. Aktivieren Sie Widgets auf Ihren mobilen Endgeräten, um unterwegs noch schneller auf CAS genesisWorld zuzugreifen.

Mit dem integrierten XRM-Client für Microsoft Outlook erhalten Sie direkt über die Sidebar Zugriff auf die Kundenakte. Über das Aktionsmenü lassen sich zum Beispiel verknüpfte Daten aus der Kundenakte als Anhang in die aktuelle E-Mail ziehen. 

Organisieren Sie Ihre Videocalls oder Online-Events, indem Sie potenzielle Teilnehmer in CAS genesisWorld auswählen, über personalisierte E-Mails einladen und im Nachgang gezielte Umfragen starten.

Mit der mobilen Anruferkennung sehen Sie jetzt auch auf dem iOS-Gerät, welcher Ihrer Kunden gerade bei Ihnen anruft. Lassen Sie sich vor- und während des Telefonats aktuelle Informationen rund um den Kunden anzeigen.

Zusammenarbeit im Team stärken und Effizienz steigern

Mit dem Cockpit-Designer und grafischen Ansichten stellen Sie Ihre ganz individuellen Dashboards zusammen. So fallen Ihnen auf einen Klick alle relevanten KPIs farblich markiert direkt ins Auge und bieten Grundlage für fundierte Entscheidungen.

Über Reports lassen sich Pivot-Tabellen aus Listen mit Drilldown einfach auswerten. 

Kombinierbare Filter versetzen Sie in die Lage, Ihre Kunden zielgerichtet auszuwählen und anzusprechen. Identifizieren Sie beispielsweise Ihre Top-Kunden mit dem meisten Umsatz, einer bestimmten Unternehmensgröße oder beliebig erweiterbaren Kriterien.

Ihr CRM denkt mit – datenschutzkonform und digital souverän

Mitdenkende Assistenten helfen Ihnen dabei, Ihre Verkaufschancen und Mailings über automatisierte Abläufe und Prozesse strukturiert zu organisieren, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können – Ihre Kunden. 

Mitdenkende Assistenten helfen Ihnen dabei, Ihre Verkaufschancen und Mailings über automatisierte Abläufe und Prozesse strukturiert zu organisieren, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können – Ihre Kunden. 

Der Schutz Ihrer Daten ist elementarer Bestandteil unseres Softwareprodukts. CAS genesisWorld wurde dafür erneut mit den Gütesiegeln „Software Made & Hosted in Germany“ ausgezeichnet. Dies gilt auch für über 200 Anbindungen unserer zertifizierten CAS Partner zu weiteren Drittlösungen.

Beziehungen neu entdecken mit Insights

Erkennen Sie auf einen Blick die Strukturen von Unternehmen, Organisationen und Netzwerken. Verschaffen Sie sich Klarheit über Entscheider, Gesellschafter und Beteiligungen. Bereits bestehende Kontakte lassen sich mit wertvollen Informationen erweitern – zum Beispiel mit vertretungsberechtigten Personen, der Umsatzklasse oder dem Stammkapital eines Unternehmens. Der detaillierte 360 Grad Blick auch auf Jahresabschlüsse (Bilanzen) eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, sich optimal auf Gespräche mit Ihren Kunden und Geschäftspartnern vorzubereiten. Zusätzlich unterstützt Sie Insights (ab Herbst 2020 verfügbar) bei der Leadgenerierung im Vertrieb und sichert Ihre Entscheidungen zuverlässig ab.

Weitere x12-Highlights

  • Integrieren Sie beliebige Drittlösungen, wie z. B. kollaborative Lösungen, mit dem CAS-eigenen Framework OpenSync nahtlos und digital souverän in Ihre individuelle Systemlandschaft.
  • Der CAS CardScanner ist jetzt direkt in CAS genesisWorld integriert. Das macht es Ihnen noch einfacher, Visitenkarten Ihrer Gesprächspartner direkt aus der App zu scannen und unmittelbar in Ihrem CRM als Kontakt zu speichern. Somit ist die grundsätzliche MDM-Unterstützung (Mobile Device Management) gegeben.
  • Beim App Designer stehen Ihnen mit den erweiterten Scripting Funktionen noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Der neue Übersetzungs-Editor vereinfacht komfortabel das Verwalten mehrerer Sprachen.
  • Mit dem erweiterten Teilnehmermanagement wird die Zusammenarbeit mit externen Kontakten und Ihrem Team jetzt noch einfacher. Deligieren Sie einen Organisator, wenn externe Teilnehmer zu einem Termin eingeladen werden.

Begeistert von den neuen Funktionen?

Sie möchten detaillierte Informationen zum Leistungsumfang?

Dann kontaktieren Sie uns und melden Sie sich zu kostenfreien Webinaren an.

Jetzt kontaktieren

SelectLine Version 20.2

Die Neuerungen der Version 20.2 im Überblick

Die Version 20.2 wartet erneut mit Neuerungen in sämtlichen Programmbereichen auf. Highlights sind die Erweiterung der Funktionalität der QR-Rechnung, die Mitarbeiterplanung für die Produktion, sowie das Verschieben von Belegpositionen mit Drag & Drop.

Erweiterung der QR-Rechnung Funktionalität

Zusätzliche Informationen

Die zusätzlichen Information können ab der Version 20.2 eingegeben werden und werden auf die QR-Rechnung gedruckt. Unter „Text“ steht das Feld „Zus. Info“ zur Verfügung, sofern dieses gefüllt ist, werden die Informationen im QR-Code und auf dem Zahlteil entsprechend angepasst.

QR-Rechnung aus Doqio einlesen

Analog dem Verhalten der Einzahlungsscheine, können ab der Version 20.2 auch QR-Rechnungen aus Doqio in SelectLine importiert werden. In Doqio ist dafür das Feld „Zahlungsreferenz QR“ relevant. Ist dieses gefüllt, werden alle noch nicht exportierten QR-Rechnungen in SelectLine importiert, sobald die Funktion dazu unter „Offene Posten/QR-Rechnung einlesen“ aufgerufen wird. Der weitere Verlauf ist analog dem Verhalten des Einzahlungsscheins bzw. der Weiterverarbeitung der QR-Rechnung.

Bankenstamm mit QR-IID

Der Bankenstamm ist seit Mitte Mai öffentlich verfügbar. Mit der Version 20.2 wird dieser standardmässig mitgeliefert. Falls mit einer früheren SelectLine Version der neue Bankenstamm genutzt werden will, steht dieser im MySelect zur Verfügung. Nach dem Download und dem Abspeichern des Skripts im korrekten Ordner muss eine Stammdatenaktualisierung durchgeführt werden.

Mitarbeiterplanung

Mit der Mitarbeiterplanung können Mitarbeiter oder ganze Gruppen von Mitarbeitern (in SelectLine «Kompetenzgruppen» genannt) verplant und den Arbeitsschritten zugeordnet werden.

Jeder Kompetenzgruppe können Sie beliebig viele Mitarbeiter zuordnen. Mitarbeiter können in mehreren Kompetenzgruppen vorhanden sein. Über die Position können Sie festlegen, in welcher Reihenfolge die Einplanung der Mitarbeiter aus einer Gruppe erfolgen soll.

Die Arbeitsschritte in Arbeitsschritt-Vorlagen, Fertigungslisten und Fertigungsaufträgen wurden um die Erfassung der erforderlichen Mitarbeiter-Kompetenzen erweitert. In dem jeweiligen Arbeitsschritt-Dialog gibt es eine neue Seite „Mitarbeiterplanung“.

Bei der Planungsart können Sie zwischen „Pauschal“ und „Zeitplanung“ auswählen. Die Planungsart „Pauschal“ ist der Standardwert, welcher der bisher bekannten Funktionalität entspricht.
Mit der Auswahl von „Zeitplanung“ aktivieren Sie die Mitarbeiterplanung für den gewählten Arbeitsschritt und können dann die erforderlichen Kompetenzen erfassen.

Durch diese Änderungen können in der Produktionssteuerung neben einer Verplanung von Betriebsmitteln auch die Mitarbeiter verplant und eingesetzt werden.

Verschieben von Positionen mittels Drag & Drop

Das Umsortieren der Belegpositionen in der Belegerfassung kann jetzt auch per Drag & Drop erfolgen. Ziehen Sie dafür eine Belegposition, mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Stelle. Lassen Sie die Maustaste los, um die Position an dieser Stelle hinzuzufügen. Das Umsortieren per Drag & Drop wird ausserdem bei den Stücklisten, Zuschlägen und Zubehören im Artikelstamm und bei den RMA-Einstellungen in den Mandanteneinstellungen unterstützt.

SelectLine Version 19.1

Ab sofort steht die Version 19.1 zur Verfügung.

Neue SelectLine Preisliste Kauf gültig ab 20.05.2019.
Neue SelectLine Preisliste Miete gültig ab 20.05.2019.

Die Neuerungen der Version 19.1 im Überblick

Fertigungsauftrag

Im SelectLine-Auftrag finden Sie im Reiter „Produktion“ neue Funktionen. Unter anderem haben Sie neu Zugriff auf den Fertigungsauftrag, womit Sie die Fertigung von Produkten planen und durchführen können.

Der bestehende Werkauftrag bleibt weiterhin erhalten und Sie können auch immer noch mit diesem arbeiten, der Fertigungsauftrag bietet Ihnen allerdings eine flexiblere Alternative.

Im Fertigungsauftrag wird die Menge des zu fertigenden Artikels direkt im Ergebnisartikelgrid eingegeben. Wird ein Fertigungsauftrag nicht über einen Vorgängerbeleg ausgelöst, so kann die Auswahl des zu fertigenden Artikels über zwei Wege erfolgen. Über die Auswahl des Artikels direkt oder über eine Fertigungsliste, in der der Artikel auftaucht.

Die Fertigungsliste wird als Kopie im Fertigungsauftrag gespeichert, in dieser können Änderungen an Arbeitsschritten, Verbrauchsartikeln und Ergebnisartikeln vorgenommen werden. Die dem Artikel zugewiesene Fertigungsliste wird von diesen Änderungen nicht beeinflusst. So kann jederzeit nachvollzogen werden mit welcher Fertigungsliste der Auftrag gefertigt wurde.

Lager inaktiv setzen

Wird ein Lager nur temporär verwendet, wird es nach Ablauf eines bestimmten Zeitraumes nicht mehr benötigt. Dies kann beispielweise im Zusammenhang mit Projekten der Fall sein. Auch Umstrukturierungen im Lagersystem, z.B. durch Umzüge, können zur Folge haben, dass bestimmte Läger nicht mehr benötigt werden.

Zusätzlich wurde die Möglichkeit geschaffen, für ein Lager, neben der bisher zur Verfügung stehenden Auslagerungssperre, auch eine Einlagerungssperre zu vergeben, wodurch Sie eine Einlagerung über das gesperrte Lager effektiv verhindern können. Die Sperren sind vor allem für inaktive Läger sinnvoll.

Beleg im SL.mobile zwischenspeichern

In SL.mobile besteht nun die Möglichkeit, die Belegerfassung zu beginnen und dann zunächst zu pausieren, um zu einem späteren Zeitpunkt mit der Bearbeitung fortzufahren. Die pausierten Belege befinden sich in der Liste der in SL.mobile erzeugten Belege. Beim Belegimport in den SelectLine-Auftrag werden die pausierten Belege nicht zur Übernahme angeboten.

Weitere Details und die ausführliche Beschreibung finden Sie hier im Neuerungsdokument zur Version 19.

Neues in CAS genesisWorld x11

Mit der neuen Version CAS genesisWorld x11 stehen Ihnen zahlreiche neue Funktionen zur Verfügung, die Sie bei der Gestaltung einzigartiger Kundenerlebnisse unterstützen. Freuen Sie sich auf erweiterte Anpassungsmöglichkeiten mit dem App Designer, den mobilen Produktkatalog oder die Picasso Suche in den Mobile Apps sowie auf viele weitere nützliche Features.

Vorausschauend und kundenzentriert agieren

Auf Basis von Algorithmen der künstlichen Intelligenz stellt Ihnen die Picasso Suche individuelle, für Sie persönlich relevante Informationen zur Verfügung. Wichtige und miteinander in Verbindung stehende Termine, Verkaufschancen, Aufgaben, Dokumente und Kontakte werden in der Picasso Suche hervorgehoben, um Sie optimal bei Ihrer Arbeit zu unterstützen. Nutzen Sie außerdem das MyDay-Widget der Picasso Suche als Startscreen auf Ihrem Smartphone und behalten Sie stets den Überblick über kommende Ereignisse.


Grenzenlose Freiheiten mit dem App-Designer

App-Deigner

Freuen Sie sich auf noch flexiblere Individualisierungsmöglichkeiten mit dem App Designer. Neu hinzu kommt u.a. die grafische Fortschrittsanzeige, die sich praxisorientiert nutzen lässt: Diese macht auf einen Blick klar, in welcher Phase sich zum Beispiel eine Verkaufschance befindet.  

Die neue Version besticht darüber hinaus mit ihrer integrierten SmartDesign®-Technologie – diese wurde bereits mit dem German Design Award ausgezeichnet und ermöglicht ein modernes und einheitliches Look & Feel über alle Endgeräte hinweg.


CRM – so komfortabel wie nie

Zielgruppengerechte Informationen bilden die Basis für die Entwicklung begeisternder und nachhaltiger Kundenbeziehungen. Mit den umfangreichen Filtermöglichkeiten in x11 lassen sich im Handumdrehen eine passende Zielgruppe sowie ein entsprechender Adress-Verteiler erstellen.

Ein weiteres Highlight ist die intelligente Telefonie-Funktion in CAS genesisWorld Web. Sie sehen frühzeitig, wer anruft und können sich durch einen Blick in die Kunden- oder Projektakte auf das Gespräch vorbereiten.


Professionell & teamorientiert – die neue Teamplanung

Einsatzpläne optimal auszugestalten, stellt häufig eine zeitintensive Aufgabe dar – insbesondere im Kundenservice, bei dem ein Termin auf den nächsten folgt. Mit unserer intelligenten Teamplanung vermeiden Sie dieses lästige Problem. Unter Berücksichtigung individueller Auslastungen koordinieren Sie Ihre Teammitglieder ganzheitlich und professionell. Ihre Mitarbeiter werden begeistert sein: Das MyDay-Widget der Picasso Suche zeigt einen perfekten Überblick des Tages auch von unterwegs. 


Lebendige Umfragen mit dem Modul Survey

Survey macht’s möglich: Mit der neuen Version x11 sind nun auch neue Funktionen für das Umfragemodul Survey verfügbar. So lassen sich Webinhalte wie Fotos oder Videos flexibel in Ihre Umfragen integrieren, um Aufmerksamkeit und Reaktionsfreude auf Seiten Ihrer Umfrageteilnehmer zu schaffen.

Nutzen Sie die grafischen Elemente zur Veranschaulichung oder auch als Entscheidungshilfen für Ihre Umfrageteilnehmer.


Beratungsgespräche persönlich gestalten

Mit dem neuen mobilen Produktkatalog schaffen Sie ein völlig neues Beratungserlebnis: So lässt sich das Produktportfolio auch unterwegs ansprechend präsentieren, sodass der Kunde stärker in die Produktauswahl einbezogen wird.

Produkte und Dienstleistungen können auf diese Weise mobil und komfortabel zusammengestellt werden. Das Ergebnis: Der Innendienst kann sich umgehend der Erstellung eines entsprechenden Angebots annehmen und dieses noch versenden, bevor der Vertriebsmitarbeiter das Haus des Kunden verlässt.


Weitere x11-Highlights

  • Zu den Highlights gehören mobile Innovationen, zum Beispiel für das vereinfachte Erfassen von Zeiten und Spesenbelege. Unterwegs bietet die neue Version umfangreichen Komfort beim Planen von Terminen und warnt vor Überschneidungen. 
  • Die CAS genesisWorld Sidebar in Microsoft Outlook ermöglicht es, Kontakte aus CAS genesisWorld als Empfänger mit aufzunehmen und beispielsweise archivierte Dokumente als Anhang anzufügen. 
  • Für eine solide Informationsbasis lassen sich Cockpits und Ansichten individuell gestalten und für erweiterte Reportings und Auswertungen nutzen.  
  • Steuerberater und Kanzleien können ihre Mandanten noch stärker in den Mittelpunkt stellen: Mit CAS für DATEV Kanzleimanagement entfallen die manuelle Übertragung und doppelte Datenpflege, Daten lassen sich intuitiv erfassen, Mandanten einfach selektieren und per Mailing und Newsletter passgenau ansprechen. 
  • Mit OpenSync lassen sich Daten mit beliebigen Drittsystemen, zum Beispiel ERP-Lösungen bidirektional synchronisieren. Das schafft volle Flexibilität bei der Einbindung in die bestehende Systemlandschaft.

Begeistert von den neuen Funktionen?

Lassen Sie sich zu den Neuerungen beraten. Kontaktieren Sie uns unter der Nummer +423 388 08 90 oder nutzen Sie den Rückrufservice. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.